Pfarrer Winter
Liebe Leserinnen und Leser unserer Homepage,  

die Fastenzeit hat wieder begonnen. „Kehrt um von ganzem Herzen“, so hieß es am Aschermittwoch vom Propheten Joel. Das ist das Motto der kommenden 40 Tage, der österlichen Bußzeit. „Bußzeit“ klingt erst einmal schrecklich. Wir denken da vielleicht an „Bußgeldbescheid“, an „Opfer“ und „Selbstkasteiung“, an Worte wie „Das wirst du mir büßen“ oder ähnliche Begriffe. Doch um so etwas geht es nun wirklich nicht in der Fastenzeit.  

Die vorösterliche Bußzeit, besser bekannt als Fastenzeit, ist eine gute Zeit, die uns jetzt geschenkt ist. Nicht nur gläubige Christen, viele andere nutzen sie, um zu entschlacken, andere verzichten sechs Wochen mal auf Alkohol, Süßigkeiten oder Internet, wieder andere wollen in der Fastenzeit keinen Plastikmüll verursachen – alles wertvolle Vorsätze.

Wir Christen sind eingeladen, noch ein Stück tiefer zu schauen, auf unser Herz. Es geht um’s Umkehren! Wir sind eingeladen noch einmal tiefer zu schauen und zu fragen: Wie sieht es denn aus bei mir: Gehe ich noch auf den Wegen Gottes? Wo gehe ich vielleicht von Gott weg? Wo und wie entferne ich mich von ihm? Wie kriege ich da wieder die Kurve? Wo trete ich auf der Stelle oder befinde mich in einer Sackgasse, ohne dass ich dies vielleicht recht registriere? Wo sind Änderungen in meinem Denken, in meinem Leben nötig, hilfreich, wichtig?  

Umkehren – das fängt eben im Herzen an. Hier – im Herzen, in unserem Inneren – da ist der tiefste Grund, in dem wir zum Umdenken, zu neuen Einsichten und Erkenntnissen gelangen, die uns zum Aufbruch in unserem Leben, im Leben mit den Menschen, im Leben mit Gott aufbrechen lassen.  

Schauen und hören Sie mal in sich hinein, in ihr Herz: Wo wäre es gut, neu anzusetzen, dass etwas anders, besser werden könnte bei mir – im Blick auf meine Beziehung zu Gott, zu bestimmten Mitmenschen, im Blick auf mich selbst. Und dann: Wagen Sie es! Gott geht mit uns durch diese Fastenzeit. Es ist eine gute Zeit, eine frohe Zeit. Sie hilft uns zu einer guten Feier der heiligen Kar- und Ostertage. Angebote der Gemeinde für die Fastenzeit finden Sie auf der Homepage und in der Gottesdienstordnung.  

Alles Gute und gesegnete Fastenzeit.  

Pfr. F Winter

Sprechzeiten

nach Vereinbarung

Telefon:
0 60 73 / 42 41