Frauenwallfahrt zur Liebfrauenheide 2019

  • Frauenwallfahrt019 1
  • Frauenwallfahrt019 4
  • Frauenwallfahrt019 5
  • Frauenwallfahrt019 2
  • Frauenwallfahrt019 3
Gemeinsam mit Pfarrer Winter und Gemeindereferentin Claudia Czernek hatten sich elf Frauen am 19. September 2019 in der Morgenfrühe als Pilgerinnen aufgemacht, um betend und teilweise auch im Schweigen den Weg zur Wallfahrtsstätte "Liebfrauenheide" bei Klein-Krotzenburg zu gehen. Unterwegs wurde Rosenkranz gebetet und es gab von Frau Czernek geistliche Impulse zum Thema "Fünf Sinne". Es ist interessant, welche Ausdrücke wir in unserer deutschen Sprache im Blick auf die fünf Sinne haben: Man spricht davon, dass einer bei Sinnen oder von Sinnen ist. Es gibt sinnvolles und sinnleeres Leben. Sinne kann man schärfen oder vernachlässigen; dann stumpfen sie ab. Man kann Sinn für etwas haben oder eben taub und blind sein für seine Umgebung.
Höhepunkt war die Heilige Messe in der Wallfahrtskapelle, zu der noch sieben weitere Damen mit dem Auto angereist waren.
Traditionell endete die Wallfahrt mit einer kräftigen Stärkung im nahe gelegenen Tannenhof.