Männerwallfahrt 8.-10. Juni 2018

  • Maennerwal 18 2
  • Maennerwal 18 3
  • Maennerwal 18 4
  • Maennerwal 18 5
  • Maennerwal 18 6
  • Maennerwal 18 7
  • Maennerwal 18 8
  • Maennerwal 18 9
  • Maennerwal 18 10
  • Maennerwal 18 11
  • Maennerwal 18 12
  • Maennerwal 18 13
  • Maennerwal 18 14
  • Maennerwal 18 15
  • Maennerwal 18 16
  • Maennerwal 18 17
  • Maennerwal 18 18
  • Maennerwal 18 19
  • Maennerwal 18 20
  • Maennerwal 18 21
  • Maennerwal 18 22
  • Maennerwal 18 23
  • Maennerwal 18 24
  • Maennerwal 18 25
  • Maennerwal 18 26
  • Maennerwal 18 27
  • Maennerwal 18 28
  • Maennerwal 18 29
  • Maennerwal 18 30
  • Maennerwal 18 31
  • Maennerwal 18 32
  • Maennerwal 18 33
  • Maennerwal 18 34
  • Maennerwal 18 35
15 Männer waren für zweieinhalb Tage unterwegs zur 35. Männerwallfahrt nach Vallendar-Schönstatt bei Koblenz. Schönstatt ist geprägt von der weltweiten katholischen Schönstattbewegung, die in besonderer Verbundenheit mit Maria in vielen Ländern der Welt missionarisch tätig ist. In Vallendar-Schönstatt hat die Bewegung ihre Mutterhäuser und zentralen Einrichtungen. Nach einer einer Einführung in die Tätigkeit der Schönstattgemeinschaften am Anreisetag fand am Samstag die Wallfahrt statt. Nach der heiligen Messe in der Gründungskapelle der Schönstattbewegung, dem "Urheiligtum" starteten die Männer unter dem Motto "Suche den Frieden" aus dem Psalm 34 und waren betend und singend auf einem längeren Rundweg unterwegs mit verschiedenen meditativen Haltepunkten zum Thema "Frieden". Eine Abschlussandacht beendete den Wallfahrtstag. Höhepunkt war die Eucharistiefeier am Sonntagvormittag mit den Marienschwestern und Gläubigen in der burgähnlichen Anbetungskirche. Anschließend kehrten die Männer nach einer schönen Fahrt am Rhein noch in Eltville ein. Es war ein schönes  Wochenende mit vielen geistlichen Impulsen, neuen Eindrücken und erlebter guter Gemeinschaft. Man freut sich auf die Männerwallfahrt im nächsten Jahr.