Herzlich Willkommen!

Wir begrüssen Sie auf unserer Internetseite und wünschen uns, dass Sie hier alles finden, was Sie wissen möchten und laden Sie herzlich ein, uns im Gottesdienst "real" zu begegnen.
Es grüsst Sie Ihr Pfarrer Ferdinand Winter

In den Sommerferien bleibt das Pfarrbüro vom 26.07. - 13.08.2021 geschlossen.  
Sie können jederzeit den Anrufbeantworter benutzen. Tel. 4241.
Dieser wird regelmäßig abgehört.

________________________________________________
Erstkommunionsgottesdienste 2021
Insgesamt sechs festliche Erstkommuniongottesdienste in Kleingruppen feierte unsere Gemeinde über den Juni verteilt in der Pfarrkirche. Die Vorbereitung der Kinder lag in den Händen von Gemeindereferentin Claudia Czernek und Katechetin Hildegard Mainka.
"An Jesu Tisch geladen" waren:

Samstag, 12. Juni:
Phillip Bischoff, Philipp Diwok, Arjen Fahrenkamp, Tim Irsch, Lias Koch, Linus, W.


Sonntag, 13. Juni:
Leandro A. Cardoso, Lucas De F. Ribeiro, Christopher Gamroth, Lisandro Gomes Correia, Jonas Graf, Diego Ribeiro Castro


Samstag, 19. Juni:
Ricardo Bondi, Marleen Brozovic, Emilia Kupczak, Lina Sale, Laura Schulz


Sonntag, 20. Juni:
Lenny Best, Alicja, B., Felix Krasnik, Jonna Kraus, Carmelo Romeo, Lias Stojanovic


Samstag, 26. Juni:
Marlene Biswanger, Ilenia Corso, Noemi Fraccica, Florian Hinkel, Merle Künzel


Sonntag, 27. Juni:
Patrick Hornung, Liviana Koska, Kevin Lerche, Yannik Münch
  • 12 6 21
  • 13 6 21
  • 19 6 21
  • 20 6 21
  • 26 6 21
  • 27 6 21
________________________________________________
Fronleichnam 2021
Jährlich feiern wir Katholiken das Hochfest Fronleichnam, am 60. Tag nach Ostern bzw. am zweiten Donnerstag nach Pfingsten. Es ist das Fest des heiligsten Leibes und Blutes Christi. Als Brot des Lebens, als gewandelte Hostie steht Christus selbst im Mittelpunkt der meist prunkvollen Fronleichnamsprozessionen.
Zum zweiten Mal in Folge fiel das Fronleichnamsfest in die Zeit der Pandemie. Eine große Prozession der Gläubigen konnte gemäß den bestehenden Corona-Regeln nicht stattfinden. Und dennoch sollten es alle sehen: „Wir feiern Fronleichnam“. So wurden die Gottesdienstbesucher schon morgens vor der Kirche mit einem Blütenkreuz, umrahmt von zwei Festkreuzen, begrüßt. Wenigstens ein wenig sichtbare Festlichkeit und Tradition.
Nach der morgendlichen Eucharistiefeier ließ Herr Pfr. Winter es sich nicht nehmen, einen Segen am Gebäude der Stadtverwaltung in Babenhausen zu spenden. Angeführt vom Kreuz, gefolgt von Ministranten mit Weihrauch und Herrn Diakon Ostheimer, trug unser Pfarrer den Leib Christi in der Monstranz bis zum einzigen Außenaltar an der Stadtverwaltung.
Hier waren bereits einige Gläubige versammelt und lauschten erwartungsvoll dem Klingeln der Schellen, der den Einzug des „Leibes Christi“ signalisierte.
Gemeinsam durften wir draußen singen: „Großer Gott wir loben dich“. Seit Monaten ist das gemeinsame Singen in der Kirche nicht mehr gestattet. Was für eine Wohltat, dies jetzt draußen tun zu dürfen. Zum Hochfest Fronleichnam, in Gemeinschaft, in der Sonne und rund um den geschmückten Außenaltar.
Ja wir sollten alle eine Monstranz sein, denn wir alle tragen Jesu Christi in uns.
Sofie Quast
PS: Die Gestaltung des Außenaltares und des Blütenteppich wurden von den Ehepaaren Michalski und Quast vorgenommen.
  • Fronleichnam 21 1
  • Fronleichnam 21 3
  • Fronleichnam 21 4
  • Fronleichnam 21 5
  • Fronleichnam 21 6
  • Fronleichnam 21 7
  • Fronleichnam 21 9
  • Fronleichnam 21 10
  • Fronleichnam 21 11
  • Fronleichnam 21 12
  • Fronleichnam 21 8
  • Fronleichnam 21 2
________________________________________________
Die Suche nach der besten Idee für ein Kreuz ist erfolgreich beendet:  Die Sieger-Idee steht fest!
Kreuz-Sieger
Zum 50. Jubiläumstag unserer Kirche am 1. Mai haben wir die 5 Finalisten (aus 43 eingereichten Vorschlägen) vorgestellt. Die Gemeindemitglieder waren eingeladen, in der Zeit vom 5. - 19. Mai ihren Favoriten zu wählen.

Insgesamt wurden 140 gültige Stimmen abgegeben. Beim Auszählen der Stimmen war das Besondere, festzustellen, dass auch einige Kinder von ihrem Stimmrecht Gebrauch gemacht haben.

Hier das Wahlergebnis:

  • 5% stimmten für das Kreuz, das symbolisch Himmel und Erde verbindet (Idee Nr. 5)
  • 6% entschieden sich für ein Kreuz auf der Wiese (Idee Nr. 1)
  • 23% fanden in dem Auferstehungskreuz ihren Favoriten (Idee Nr. 2)
  • 28% hätten gerne mit ihrer eigenen Mosaikfliese das Kreuz geschmückt (Ideen Nr. 4a+4b)
  • Mit 38% und damit mit den meisten Stimmen wurde das schlichte Kreuz aus Aluminium an der Außenfassade „An der Stadtmauer“ (Idee Nr. 3) als beste Idee für ein Kreuz für unsere St. Josef-Kirche gewählt!

Im Rahmen des Pfingstgottesdienstes am 23.05.2021 haben wir die Sieger-Idee verkündet. Im Namen der Jury, des Verwaltungsrates und des Pfarrgemeinderates wurde den beiden Ideengeberinnen, die unabhängig voneinander den gleichen Vorschlag eingereicht hatten, zur Sieger-Idee gratuliert und entsprechend gingen der Glückwunsch und ein herzlicher Applaus an Claudia Czernek und Ursula Kurbel!

Bei der nächsten planmäßigen Verwaltungsratssitzung werden Claudia Czernek und Ursula Kurbel ihre Idee detailliert vortragen, so dass die nächsten Schritte zur konkreten Umsetzung erörtert werden können.

Wir nehmen gerne die Gelegenheit wahr und bedanken uns ganz herzlich bei allen, die sich an der Suche nach der besten Idee für ein Kreuz beteiligt und uns bei dieser Aktion tatkräftig unterstützt haben!
Petra Grimm Kreuz-Sieger
________________________________________________
_______________________________________________
Der Samstag, 1. Mai, war ein bewegender Festtag. Mit einem festlichen Gottesdienst haben wir am Vormittag den 50. Jahrestag der Weihe unserer neuen St. Josefskirche gemeinsam mit unserem Bischof Peter Kohlgraf gefeiert. Ihn in seiner umgänglichen, zugänglichen, unkomplizierten Art zu erleben und seine Worte der Predigt zu hören, war echt toll. Alle belegbaren Plätze in der Kirche, im Zelt und im Pfarrsaal waren belegt. Gottesdienstorte und Kirchenvorplatz waren einladend geschmückt, Musik und Duo-Gesang waren sehr schön - es war eine sehr würdige Eucharistiefeier.
Allen, die so fleißig geholfen haben bei den Vorbereitungen für den Gottesdienst, Zeltaufbau, Jubiläumstüten herrichten, Kircheschmücken, Vorbereitungen für Kirche und Liturgie, für Technik und all das andere, das ich jetzt evtl. noch vergessen habe: Herzlichsten Dank.
Herzlichsten Dank auch der evangelischen Kirchengemeinde Babenhausen für das Festläuten zum Gottesdienst.
  • Kirchweihfest 50Jahre 4 1
  • Kirchweihfest 50Jahre 1
  • Kirchweihfest 50Jahre 10
  • Kirchweihfest 50Jahre 11
  • Kirchweihfest 50Jahre 5
  • Kirchweihfest 50Jahre 12
  • Kirchweihfest 50Jahre 13
  • Kirchweihfest 50Jahre 14
  • Kirchweihfest 50Jahre 2
  • Kirchweihfest 50Jahre 3
  • Kirchweihfest 50Jahre 7
  • Kirchweihfest 50Jahre 8
  • Kirchweihfest 50Jahre 9
  • Kirchweihfest 50Jahre 16
  • Kirchweihfest 50Jahre 15
  • Kirchweihfest 50Jahre 6
________________________________________________

Nachfeier der Erstkommunion

Petra Grimm
Nachfeier der Erstkommunion
Am Samstag, 24. April 2021, feierten sechs Kinder aus dem letzten Jahr und ein Geschwisterkind ihre Kommunion nach:
Alessio Coppola
Elias De Jesus Coelho
Philipp Kny
Marlon und Melina Sommer
Frederik Stanke
Finley Zahn
 

Öffnungszeiten

Mo.  9 - 12 Uhr
Di. 15 - 18 Uhr

Do.  9 - 12 Uhr

Kath. Kirchengemeinde
St. Josef
Bruchweg 11
64832 Babenhausen

Tel: 06073 - 4241

St.Josef.Babenhausen
@web.de


Spendenkonto:
Kath. Kirchengemeinde St. Josef
Pax-Bank
DE14 3706 0193 4007 1820 02
BIC: GENODED1PAX