Taufe

Sie möchten Ihr Kind taufen lassen?

Mit der Bescheinigung für kirchliche Zwecke (diese erhalten Sie bei der Anmeldung Ihres Kindes auf dem Standesamt) kommen Sie ins Pfarrbüro. Dort erstellen wir gemeinsam eine Anmeldung zur Taufe.

Taufen in unserer Gemeinde sind individuell, im ausführlichen Taufgespräch, dass Pfarrer Winter nach der Anmeldung mit Ihnen führt erfahren Sie alle weiteren Einzelheiten zur Taufe.


Sie möchten Taufpate werden?

Im Pfarrbüro erhalten Sie einen sogenannten Patenschein. Dieser enthält neben Ihren persönlichen Daten auch den Nachweis darüber, dass Sie Mitglied der katholischen Kirchengemeinde sind.

Der Patenschein wird kostenfrei ausgestellt und kann nach telefonischer Bestellung während der Öffnungszeiten abgeholt werden.

Erwachsenentaufe


Erwachsene bitten für sich selbst um die Taufe. Sie bereiten sich im so genannten Katechumenat darauf vor. Dann tragen sie den Wunsch, getauft zu werden, dem Bischof vor.

Die Taufe selbst erfolgt häufig in der Osternachtfeier. Das Sakrament wird von erwachsenen Täuflingen zugleich mit Kommunion und Firmung empfangen.

Eine spezielle Internetseite informiert Sie über alles Wissenswerte auf dem Weg zum Christsein in der katholischen Kirche: www.katechumenat.de

zurück