Kath. Singkreis

Wir über uns

Der Chor hat seine Wurzeln in einer kleinen Männerschola. Aus ihr entstand vor 35 Jahren eine Gesangsgruppe als ein kirchenmusikalischer Teil der Pfarrgemeinde. Bewusst verzichtete man auf das Attribut „Kirchen“-Chor im Namen und nannte sich von Anfang an „Katholischer Singkreis St. Josef Babenhausen“. In der Namenswahl sollte bereits deutlich werden, dass nicht nur kirchenmusikalische Literatur einstudiert, sondern auch weltliches Liedgut gepflegt werden sollte.
Homepage_Bild_01_1.jpg
35 Jahre Chor, das ist viel und gleichzeitig wenig. Für viele etablierte Chöre ist dieser Zeitraum kaum der Erwähnung wert. Aber wenn bei einem Chor wie dem unseren noch so viele Sängerinnen und Sänger der ersten Stunde dabei sind, dann ist dies eine erfreuliche Sache. Von unseren 28 Aktiven sind mehr als ein Drittel seit 1975 dabei. Auch von unseren derzeit 13 passiven Mitgliedern waren drei anfänglich aktive Sänger und Sängerinnen. Der Vorstand möchte an dieser Stelle allen ganz herzlich für die vielen Jahr der Treue und Verbundenheit danken.
Chorleiter Dieter Haag Chorleiter Dieter Haag
Anfangs führten unsere aktiven Sänger Paul Nuß und der inzwischen leider verstorbene Gerhard Koser den Chor. Sie wurden dann vom unserem ersten Dirigenten Helmut Klug abgelöst, der den Singkreis bis 1981 leitete. Nachfolgerin wurde Frau Paul, gerade frisch gebackene Mainzer Konservatoriumsabsolventin. Sie dirigierte und formte den Chor lange 19 Jahre. Seit dem Jahr 2000 bis zum heutigen Tag heißt unser Dirigent nun Dieter Haag.

Einige Glanzpunkte aus 35 Jahren

Private Feste:
  • Zahlreiche runde Geburtstage
  • Hochzeit im Dom zu Mainz
  • Hochzeit im Dom zu Limburg
  • Silberhochzeiten
  • Goldhochzeiten
  • Private Feier
  • Ausflug

Höhepunkte des Chores

  • Ausrichtung des Dekanaktssingens mit 300 Mitwirkenden (1981)
  • Mitgestaltung eines Festes der Pfarrei unserer Partnergemeinde Bouxwiller im Elsass (1987)
  • Organisation und Gestaltung von mehr als 20 Faschingsveranstaltungen der Gemeinde. Die Sitzun­gen standen immer unter einem besonderen Motto, zum Beispiel Wilder Westen, Wilhelm Busch, Manegenzauber, Europa, und und und ...
  • Fasching
  • Homepage_Bild_12.jpg
  • Homepage Bild 13
  • Homepage Bild 14

Chorwochenenden

... meist auf Burg Rothenfels und viele Chorausflüge.

Unvergesslich:

das erste Chorkonzert am 01. Oktober 1989 in der evangelischen Nikolaikirche in Babenhausen mit Orchester und Solisten. Verstärkung hatten wir durch einige „Leihsänger“ (auch eigene, nämlich Töchter: Tanja Pohl, Christa Baumann, Sigrun Kurbel). Mit dabei auch Renata Ding, die wir inzwischen mit ihrem Mann zu unseren aktiven Mitgliedern zählen dürfen.
zurück
Plakat Chor-Konzert

Zweites Konzert im Oktober 1995

Damals stand in der Zeitung zu lesen: Unter der Leitung von Frau Anne Paul sei ein großartiges Konzert geboten worden. Wir waren mächtig stolz auf unsere Leistung, und auch die Resonanz der Zuhörer war überaus positiv.

Das zweite Konzert gaben wir im Oktober 1995. Diesmal in unserer St.Josefskirche. Der Chor bestand zwanzig Jahre und Babenhausen feierte 700 Jahre Stadtrechte. Durch geschicktes Arran­ge­­ment, mit dem wir unser Konzert in die Festereignisse der Stadt einbanden, erhielten wir einen satten Zuschuss von 1.000 DM, den uns Bürgermeister Lambert bewilligte. Gerechnet hatten wir zwar nicht damit, aber man konnte es ja einmal versuchen. In der Babenhäuser Zeitung schrieb Pfr. Schmidt der evangelischen Kirche Langstadt dazu einen sehr feinen und sachverständigen Bericht.
zurück


Jubiläum des Kirchenchores Cäcilia der Nachbargemeinde Münster

Homepage_Bild_04.jpg
Im Jahre 1999 waren wir dabei, als der Kirchenchor Cäcilia unserer Nachbargemeinde Münster 110-jähriges Jubiläum feierte. Aus diesem Grunde wurde in der dortigen Kulturhalle ein Dekanatskirchenkonzert ausgerichtet, mit einem 40-köpfiges Orchester und mit 350 Sängern. Und wir waren mitten drin - ein einmaliges Erlebnis.

Im Dezember 2009 waren im Rahmen der vom Dekanat initiierten gegenseitigen Besuche einige von uns wieder Gäste des Münsterer Kirchenchores. Münster studierte die Hirtenmesse von Dyba ein, die im Advent aufgeführt wurde. Herr Haag bearbeitete dann das Werk für unseren Chor. So konnten wir im Januar 2010 Teile dieser Messe in unserer Josefskirche vortragen, jetzt unterstützt von zahlreichen Sängerinnen und Sängern aus Münster.

Soweit der Rückblick auf die ersten 35 Jahre

Leider musste aufgrund der Struktur unseres Chores das weltliche Repertoire in letzter Zeit etwas zurückgestellt werden. Daher beschränken sich unsere Termine im wesentlichen auf die großen Feste im Kirchenjahr, bei denen wir Gottesdienste und gemeindliche Feierlichkeiten mitgestalten. Sängerinnen und Sänger zur Verstärkung sind uns jeder­zeit willkommen!

Wir singen alle gerne ...

notenband.jpg
und viele von uns sind auch anderweitig in der Pfarrei engagiert. Neben klassischer Literatur haben wir auch neuzeitliches Liedgut in unser Repertoire aufgenommen. Wir proben immer dienstags von 20:00 bis 21:30 Uhr in unserem Gemeindezentrum. Notenkenntnisse sind nicht erforderlich, auch die Generation 50-Plus ist selbstverständlich angesprochen und herzlich eingeladen. Sollten Sie sich entschließen, zu uns zu kommen, finden Sie bei 28 netten Menschen freundliche Aufnahme!
Text: Ursula Kurbel

zurück
 


 
 Am 01.02.2011 wurde
ein neuer Vorstand gewählt.


1. Vorsitzende:
Ursula Kurbel
Tel: 53 35

Schriftführer:
Klaus Kurbel


Kassenführerin
Irma Kauß


Beisitzer:

Al
exander Kielbassa
Mathilde Müller

Dirigent:
Dieter Haag

Chorprobe:
Di. 20.15 - 21.45 Uhr
im Gemeindezentrum
noten