Schon zu früher Stunde um 5.00 Uhr starteten die 24 Wallfahrer mit 3 Kleinbussen zur traditionellen Männerwallfahrt 2014 nach Dettelbach (Unterfranken).  
Dort wurden sie von einem Franziskanerpater begrüßt und über die Geschichte und Entstehung des Franziskanerklosters und der Wallfahrtskirche „Maria im Sand“ informiert. Mit einem Morgengebet –Mit Maria unterwegs- und einem Marienlied begann die Fußwallfahrt um 7.00 Uhr mit dem nächsten Ziel „Abteikirche Münsterschwarzach“.  
Dort sind sie um 8.45 Uhr, nachdem wir auf unserem Pilgerweg mit einem Rosenkranzgebet über Feld und Hügel marschiert sind und den Main überquert haben, an der Klosteranlage angekommen. Nach einem geistlichen Impuls in der Krypta der Klosterkirche durch Pfr. Winter wurde im Klosterhof gefrühstückt, bevor es auf der nächsten Etappe zur Wallfahrtskirche „Maria Rosario“ nach Dimbach weiterging. Diese Wegstrecke führte wieder durch Feld und Wiesen an einem Angelteich vorbei. Den kleinen Ort Dimbach konnte man schon sehen als wir eine kurze Steigung am Waldrand entlang erklommen hatten. Unterwegs wurde gebetet, gesungen, aber auch geschwatzt und gelacht.  
In der schönen Barockkirche „Maria Rosario“ hielt Pfr. Winter eine Andacht. Dabei wurde ein Rosenkranzgesetz von Papst Johannes Paul II. „Jesus der uns die Eucharistie geschenkt hat“.   Die letzte Etappe führte auf kürzestem Weg nach Volkach, das nach ca. 21 km Wallfahrtsstrecke erreicht wurde. Am Rande der Altstadt war dann Mittagspause und die müden Beine konnten sich ausruhen.
Der letzte kurze, aber steile Fußmarsch ging dann zu unserem eigentlichen Wallfahrtsziel „Maria im Weingarten“ auf dem Kirchberg. Mit Pfr. Winter feierten wir dann unseren Wallfahrtsgottesdienst.
  • 01 Dettelbach Maria im Sand
  • 03
  • 05
  • 04
  • 07
  • 08
  • 09
  • 12
  • 14
  • 15
  • 16 Dimbach Maria Rosario
  • 18
  • 24
  • 26
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31

Öffnungszeiten

Mo.  9 - 12 Uhr
Di. 15 - 18 Uhr
Do.  9 - 12 Uhr

Kath. Pfarrgemeinde
St. Josef
Bruchweg 11
64832 Babenhausen

Tel: 06073 - 4241

St.Josef.Babenhausen
@web.de

Spendenkonto:
Kath. Kirchenkasse
Volksbank Maingau
DE84 5056 1315 0005 5196 16
BIC: GENODE51OBH

Förderkreis
Sparkasse Dieburg
DE60 5085 2651 0060 5007 41
BIC: HELADEF1DIE