Kinder dieser Welt  
Religionsprojekt von Jugendlichen unserer Gemeinde  

Kinder unterschiedlicher Nationen und im Alter von vier bis zehn Jahren sind der Einladung der Jugendlichen gefolgt und kamen in unser Gemeindezentrum.
Die Jugendlichen: Annika, Katharina und Pier hatten einen Stuhlkreis und verschiedene Aktionen vorbereitet. Darunter waren Back- und Bastelaktionen. Mit einer herzlichen Begrüßung und dem gemeinsamen Lied „Kinder einer Welt“ wurde der Stuhlkreis eröffnete. Aus einer Kinderbibel wurde das sogenannte „Pfingstwunder“ zitierte , das man in der Apostelgeschichte als die wunderbare Fähigkeit der Jünger beschreibt, in anderen Sprachen zu sprechen und andere Sprachen zu verstehen. Damit hatte man den Zahn der Zeit getroffen, denn auch die kleinen Kinder/Gäste konnten auf Anhieb verschiedene Sprachen nennen, die in ihrem Leben eine Rolle spielen oder ihnen bekannt waren (italienisch, rumänisch, türkisch usw.). Weiter ging es zum Backtisch, wo mit Kinderhänden türkische „Kurabiye“ und australische „Zitronencookies“ (=Plätzchen verschiedener Nationen) geknetet und geformt wurden, Schokoladenverzierung nach dem Abbacken inklusive! Bei den Basteltischen fanden die „Kinder dieser Welt“ verschiedene kreative Möglichkeiten vor, sich mit Dingen aus fremden Ländern auseinander zu setzen. Annika, Katharina und Pier unterstützten die kleinen Gäste bei folgenden Bastelarbeiten:   „Das Auge Gottes“, eine traditionelle Bastelarbeit aus Südamerika. Dahinter steckt die Idee, symbolisch ein Auge zu kreieren, das auf einen aufpasst.   „Kummerpuppen“, ebenfalls aus Amerika. Dort legen sich Kinder kleine Kummerpuppen unter das Kopfkissen. Erzählt man diesen vor dem Schlafengehen seine Sorgen, sind diese bis zum nächsten Tag schon viel kleiner.   „Grigri“, ein südafrikanischer Talismann. Vor vielen Jahren trugen in Afrika viele Menschen einen Grigri um den Hals. Ein persönlicher Glücksbringer, meist aus Metall, Leder oder Elfenbein.  
So wurden die kleine Gäste von den Jugendlichen 2 ½ Stunden in unserem Gemeindezentrum in Bezug auf die Vielfalt der Kinder dieser Erde samt ihrer eigenen Lebensgewohnheiten angeregt, hingewiesen und unterstützt. Zum Dank für den Besuch und das Mitwirken erhielten die kleinen Gäste ein Heft mit allen Anleitungen, selbst gebackene Plätzchen und natürlich die gefertigten Bastelarbeiten.
  • Religionsprojekt2016 4
  • Religionsprojekt2016 1
  • Religionsprojekt2016 2
  • Religionsprojekt2016 3

Öffnungszeiten

Mo.  9 - 12 Uhr
Di. 15 - 18 Uhr
Do.  9 - 12 Uhr

Kath. Pfarrgemeinde
St. Josef
Bruchweg 11
64832 Babenhausen

Tel: 06073 - 4241

St.Josef.Babenhausen
@web.de

Spendenkonto:
Kath. Kirchenkasse
Volksbank Maingau
DE84 5056 1315 0005 5196 16
BIC: GENODE51OBH

Förderkreis
Sparkasse Dieburg
DE60 5085 2651 0060 5007 41
BIC: HELADEF1DIE