Ministranten erleben "Natur pur"

Zu einem Ausflug der etwas anderen Art waren 16 Ministrantinnen und Ministranten in den Pfälzer Wald aufgebrochen. Ziel war das Biosphärenhaus bei Fischbach. Dort erwartete die Jungen und Mädchen eine interessante Multimedia-Ausstellung mit vielen Informationen über Flora und Fauna des Biosphärenreservats Pfälzer Wald / Nordvogesen. Daneben gab es und um dieses "Naturerfahrungshaus" allerlei zu erkunden.
Gruppenbild der Ausflug-Teilnehmer
Gruppenbild der Ausflug-Teilnehmer
So folgten die Kinder und Jugendlichen einem Wasser-Erlebnisweg und lernten an den 14 Stationen so manches über die Wassernutzung, Wasserqualität und Wasserbewohner. "Highlight" war natürlich der abenteuerliche Baumwipfelpfad, der sich in 18 m Höhe über 120 m durch das Geäst schlängelt und zu einer 35 m hohen Aussichtsplattform führt. Dort oben erwartete die Gruppe eine phantastische Aussicht auf den Pfälzer Wald. Abwärts zur Erde ging es dann für die, die wollten, per Rutsche - ein Vergnügen, von dem viele Gebrauch machten.
Auf dem Wasser-Erlebnisweg
Auf dem Wasser-Erlebnisweg
Natürlich ging der erlebnisreiche Tag nicht zu Ende, ohne eine Einkehr bei "Mc Donald's" kurz vor den Toren Babenhausens. Nach diesem zweiten "Highlight" kehrten alle mit vielen auch neuen Eindrücken zurück nach Hause. Begleitet wurde die Ministrantengruppe von Gemeindereferentin Claudia Czernek, Pfarrer Ferdinand Winter und dem Ehepaar Kielbassa.